feuerwehr-aktuellDuisburg (NRW) – Am Nachmittag des 25.11.2017 kam es in der Duisburger Innenstadt zu einem folgenschweren Brand in einem Mehrfamilienhaus.

In der Küche der 3. Etage bemerkte eine Bewohnerin ein Feuer, das sich schnell auch auf die darüber befindliche Etage ausbreitete.

Die Bewohner konnten sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Duisburg gelöscht.

Jedoch wurde das ganze Haus durch das Feuer derart beschädigt, dass es zur Zeit unbewohnbar ist. Zur Ermittlung der Brandursache wird ein Brandsachverständiger eingesetzt.

OTS: Polizei Duisburg

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei26.11.2017,Dellviertel,Duisburg,durch Wohnungsbrand unbewohnbar,Mehrfamilienhaus in der Innenstadt,Nachrichten,News,PolizeiDuisburg (NRW) - Am Nachmittag des 25.11.2017 kam es in der Duisburger Innenstadt zu einem folgenschweren Brand in einem Mehrfamilienhaus.In der Küche der 3. Etage bemerkte eine Bewohnerin ein Feuer, das sich schnell auch auf die darüber befindliche Etage ausbreitete.Die Bewohner konnten sich noch vor Eintreffen der Rettungskräfte in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt