Güstrow – Diebespärchen in Güstrower Supermarkt

Polizei im Einsatz -
Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Güstrow (MV) – Die Kriminalpolizei in Güstrow ermittelt wegen des Verdachtes des Diebstahls mit Waffen gegen ein Pärchen aus Güstrow. Am Freitag gegen 16:00 Uhr fiel dem Ladendetektiv eines Marktes im Güstrower Heideweg ein Pärchen auf.

Ein 44-jähriger Mann und seine 34-jährige Begleiterin entwendeten diverse Bekleidungsstücke und Kosmetika aus den dortigen Auslagen und verbargen diese in ihrer Kleidung. Der Gesamtwert der Waren belief sich wie später festgestellt auf über 180,00 EUR. Der Detektiv stellte das Pärchen und informierte die Polizei.

Vor deren Eintreffen im Markt zog der Täter zwei Messer und bedrohte mit diesen den Ladendetektiv. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Das Pärchen wurde durch Polizeikräfte im Markt vorläufig festgenommen. Die Frau wurde nach Abschluss der ersten Ermittlungen wieder entlassen.

Ihr angetrunkener Begleiter wird am Sonnabend zur weiteren Entscheidung dem Amtsgericht Güstrow vorgeführt.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion