Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Harpstedt (NI) – Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 28. Mai 2020, gegen 03:00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Harpstedt entstanden.

Ein 34-jähriger Mann aus Osnabrück war mit einem Pkw auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener wurde die Verkehrsführung aufgrund einer Baustelle geändert.

In einer Verschwenkung nach rechts kam der 34-Jährige mit seinem Elektrofahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Warnbaken. Am Pkw entstanden erhebliche Schäden an der linken Seite. Unter anderem brach die Hinterachse.

Der entstandene Schaden am hochwertigen Fahrzeug wurde auf 15.000 Euro beziffert.

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch