Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Zivil-Militärische Zusammenarbeit in der Corona-Ambulanz

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Neben örtlichen Haus- und Fachärzten sowie Personal der Stadt Koblenz arbeiten in der Corona-Ambulanz Koblenz und dem angegliederten Testzentrum auch Soldaten der Bundeswehr. Diese erhielten nun Besuch von Bürgermeisterin Ulrike Mohrs sowie Oberstleutnant Hansjörg Schütz und Major Udo Güttner vom Verbindungskommando der Bundeswehr für die Zivil-Militärische Zusammenarbeit. Diese Unterstützungsleistung erfolgt derzeit nicht nur in der Stadt Koblenz, hat hier aber eine besonders gute Tradition.

„Egal ob bei Hochwasser oder größeren Evakuierungsmaßnahmen, die Bundeswehr stand stets an der Seite der Stadt Koblenz.“, so Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, „Und so können wir uns auch jetzt auf den tatkräftigen Einsatz von Soldaten in Corona-Ambulanz und Testzentrum verlassen.“

Die Bürgermeisterin dankte auch Oberstleutnant Schütz, als Leiter der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit vor Ort, sowie Major Güttner für deren Engagement – schließlich ist das Verbindungskommando in die Organisation der Bundeswehrhilfeleistung in Corona-Sachen eingebunden.

***
Stadt Koblenz

Nach oben