Magdeburg – Coronavirus Update 29.03.2020: Wieder ein Strauß bunter Verstöße gegen die Landesverordnung am Samstag

Ordnungsamt kontrolliert Durchsetzung der Landesverordnung – Eindämmung des Coronavirus‘.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Magdeburg -Magdeburg (ST) – Am gestrigen Samstag, 28. März, haben Dienstkräfte des Ordnungsamtes gemeinsam mit der Polizei die Einhaltung der aktuellen Landesverordnung kontrolliert. Schwerpunkte waren dabei öffentliche Flächen wie Spielplätze und Grünanlagen sowie Betriebs- und Gaststätten. Die Beamt*innen überprüften bis etwa 22.00 Uhr 123 Spielplätze, 38 Grünflächen sowie 169 Betriebs- und Gaststätten.

Das schöne Wetter wurde von vielen Magdeburger*innen allein oder zu zweit für Bewegung an der frischen Luft und insbesondere in Parkanlagen und Grünflächen genutzt. Bei den Kontrollen konnten lediglich in fünf Fällen größere Personengruppen festgestellt werden. Zur größten angetroffenen Gruppe gehörten sieben Personen. In diesem und in zwei weiteren Fällen wurden Identitätsfeststellungen vorgenommen. Die betroffenen Personen müssen mit der Einleitung eines Strafverfahrens rechnen.

In den späten Abendstunden wurde das Ordnungsamt zu einer Feier in der Neuen Neustadt gerufen. Dort hatten sich zwei Pärchen getroffen, um gemeinsam den Abend zu verbringen. Die Feier wurde vom Ordnungsamt beendet. Das dort nicht gemeldete Paar musste die Wohnung verlassen.

Auch in den folgenden Tagen werden die gemeinsamen Kontrollen zwischen Ordnungsamt und Polizei fortgeführt. Die Landeshauptstadt weist erneut darauf hin, dass Zuwiderhandlungen gegen die Landesverordnung Straftaten sind und dementsprechend geahndet werden.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion