hallo-rheinland-pfalz-mainz-aktuellMainz – (rap) „Die von Schott angekündigten Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Euro im Bereich der Produktion von Ceran-Oberflächen freuen mich und sind ein wichtiges Signal für den Industriestandort Mainz“, so der Wirtschaftsdezernent der Landeshauptstadt Mainz, Christopher Sitte.

Nachdem Werner und Merz Investitionen am Standort Mainz angekündigt hat, zieht mit Schott nun ein weiteres Traditionsunternehmen nach. „Die Ankündigung von Schott, die Geschäftstätigkeit in Mainz auszubauen, sind nicht nur eine gute Nachricht für die Beschäftigten, sondern auch ein wichtiger Beleg für die Attraktivität des Industriestandortes Mainz“, so Sitte weiter.

Mainz habe einen sehr breiten Branchenmix, zu dem auch die Industrie gehöre. Dieser Branchenmix sei auch in Zukunft wichtig. „Es wäre falsch, nur auf den Dienstleistungssektor zu setzen. Die Industrie gehört zu Mainz und wir benötigen auch künftig die Wertschöpfung am Standort“, so Sitte. Umso erfreulicher sei in diesem Kontext auch die gelungene Ansiedlung der Firma Deublin zu nennen.

„Auch wenn aus betriebswirtschaftlichen Gründen mit Nestlé und Cargill zwei Unternehmen den Standort verlassen, was wir bedauern, sehen wir gute Chancen, an diesen Standorten produzierendes Gewerbe anzusiedeln, welches dann auch für den Stadtteil Mombach mit deutlich weniger Geruchsbelastungen einhergehen wird“, so Sitte.

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Markus Biagioni, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

Mainz - Wirtschaft: Schott Investition stärkt Industriestandorthttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/Hallo-Rheinland-Pfalz-Mainz-Aktuell-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/09/Hallo-Rheinland-Pfalz-Mainz-Aktuell--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinMainzRheinland-PfalzWirtschaft07.10.2016,Aktuell,Lokales,Mainz,Nachrichten,News,Schott Investition stärkt Industriestandort,WirtschaftMainz - (rap) 'Die von Schott angekündigten Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Euro im Bereich der Produktion von Ceran-Oberflächen freuen mich und sind ein wichtiges Signal für den Industriestandort Mainz', so der Wirtschaftsdezernent der Landeshauptstadt Mainz, Christopher Sitte.Nachdem Werner und Merz Investitionen am Standort Mainz angekündigt hat, zieht...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt