Mayen – Einsatz für die Feuerwehr: Flächenbrand in Mayen-Kürrenberg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mayen -.jpgMayen – Am 15.04.2020, gegen 12:00 Uhr, stellten Wanderer, welche sich im Bereich des Hochsimmer (bei Ettringen) befanden, eine Rauchsäule im Waldgebiet zwischen den Mayener Stadtteilen Kürrenberg und Nitztal fest.

Sodann wurden Kräfte der Feuerwehr und der Polizei vor Ort entsandt. Die Einsatzkräfte konnten im besagten Waldgebiet eine ca. 200 qm große Fläche feststellen, die im Bodenbereich abgebrannt war. Der Baumbestand, vornehmlich Buche, war nicht in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem derzeitigen Ermittlungsstand sprechen die Umstände nicht für eine (vorsätzliche) Brandstiftung.

In dem Zusammenhang weist die Polizei jedoch ausdrücklich darauf hin, dass aufgrund der seit Wochen vorherrschenden Trockenheit eine erhöhte Waldbrandgefahr besteht und Personen, welche sich in Waldgebieten aufhalten, diese Gefahr ernst nehmen und sich dementsprechenden verhalten sollten.

Polizeidirektion Mayen

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020