feuerwehr-aktuellMayen – Durch einen bislang noch unbekannten Täter wurde in der Nacht zum Samstag, 02.12.2017, gegen 02.40 Uhr, ein schwarzer Pkw Fiat in der Einsteinstraße in Mayen, in Brand gesetzt.

Es wurde vermutlich Brandbeschleuniger an der Fahrzeugfront und dem Heck aufgebracht und entzündet. Es entwickelte sich ein Vollbrand, der durch die Feuerwehr Mayen gelöscht werden konnte.

Durch einen Zeugen konnte in unmittelbarer Tatortnähe ein flüchtender junger Mann mit hellem Kapuzenpullover und dunkler Hose sowie mitgeführtem Benzinkanister beobachtet werden.

Weitere Hinweise bitte an die Polizei Mayen: 02651 8010.

OTS: Polizeidirektion Mayen

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz02.12.2017,absichtlich in Brand gesetzt,Feuerwehr,Lokales,Mayen,Nachrichten,News,Pkw in der Einsteinstraße,Polizei,Rheinland-PfalzMayen - Durch einen bislang noch unbekannten Täter wurde in der Nacht zum Samstag, 02.12.2017, gegen 02.40 Uhr, ein schwarzer Pkw Fiat in der Einsteinstraße in Mayen, in Brand gesetzt.Es wurde vermutlich Brandbeschleuniger an der Fahrzeugfront und dem Heck aufgebracht und entzündet. Es entwickelte sich ein Vollbrand, der durch...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt