Pirmasens – Winzeln: Beleuchtung in der Bottenbacher Straße wird erneuert

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Pirmasens-RLP-Pirmasens – Winzeln: Die Stadt Pirmasens setzt die Umrüstung der ihrer Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Technik auch in den Ortsbezirken konsequent fort. In der kommenden Woche beginnen in Winzeln die Arbeiten zur Erneuerung der Straßenlaternen in der Bottenbacher Straße.

Künftig werden 20 neue Straßenleuchten und zwei Fußgängerüberwegleuchten die 14 alten Laternen ersetzen. Obwohl die Zahl der Leuchten deutlich steigt, kann ein Anstieg des Stromverbrauchs dank effizienter LED-Technik vermieden werden. Die Stadt investiert rund 210 000 Euro in die Maßnahme.

Im Zuge der Arbeiten wird auch die Stromversorgung erneuert. Dazu werden im Gehweg neue Kabel verlegt. Betroffen sind die Abschnitte vom Ortseingang (von Pirmasens kommend) bis zur Flurstraße sowie zwischen Scheuergasse bis zum Ortsausgang (Richtung Blocksbergstraße). In einem Teilstück der Mohrbrunnenstraße – zwischen Trafostation und Bottenbacher Straße – wird ebenfalls ein neues Stromkabel gezogen und die vorhandenen Laternen an das Erdkabel angebunden. Fußgänger und Anwohner müssen mit entsprechenden Behinderungen im Bereich der Gehwege und Grundstückszufahrten, sowie bei einzelnen Querungen der Bottenbacher Straße rechnen.

Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung wird im Auftrag der Stadt Pirmasens von der Firma Maue Bau GmbH aus Schopp ausgeführt. Das Unternehmen hat angekündigt, am kommenden Montag, 14. September 2020, mit den Arbeiten zu beginnen.

***
Stadt Pirmasens

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion