Schwanewede – Keine Chance gehabt: 58-Jähriger auf A 27 von Pkw erfasst und getötet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Schwanewede (NI) – Am Mittwochabend gegen 20:50 Uhr wurde ein Mann, der zwischen Ihlpohl und Schwanewede zu Fuß auf dem Überholfahrstreifen der A 27 unterwegs gewesen ist, von mehreren Pkw erfasst.

Der 58-Jährige aus dem Landkreis Cuxhaven erlitt tödliche Verletzungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Verden wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen und vier Pkw sichergestellt.

Nach derzeitiger Polizeikenntnis stieg der Mann, der Beifahrer war, auf dem Parkplatz Habichthorst plötzlich aus dem Wagen und lief offenkundig verwirrt auf die Fahrbahn.

Die A 27 musste bis etwa 4:30 Uhr heute früh in Fahrtrichtung Cuxhaven voll gesperrt werden.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion