Trier – Zentrum für Hörgeschädigte freut sich über Spende

Spende Musikschule
Pia Langer (2. v. r.) sowie Mechthild Neyses-Eiden (3. v. l.) und Katharina Ackenheil (l.) bei der Übergabe des Schecks an Erwin Laupichler (2. v. l.) und Kerstin Wolff (r.). – Foto: Freigegeben

Trier – (pe) Musikschulleiterin Pia Langer sowie Mechthild Neyses-Eiden und Katharina Ackenheil vom Rheinischen Landesmuseum übergaben einen Scheck über 310 Euro an Erwin Laupichler, Vorsitzender der Vereinigung zur Förderung Hörgeschädigter Trier, und Kerstin Wolff, Teamleiterin im HörBIZ Trier.

Die Spende ist der Erlös eines Benefizkonzerts der Musikschule im Landesmuseum mit dem „Jungen Ensembles für Alte Musik“ unter der Leitung von Joachim Mayer-Ullmann. Laupichler dankte den jungen Musikern und den Konzert-Initiatorinnen für ihren vielfältigen Einsatz.

 

***
Urheber: Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion