Entspannungsshop-Klick-Hier

Altenburg / B93 – Verkehrsunfall mit drei schwer Verletzten zwischen Gößnitz Nord und Gößnitz Süd

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Altenburg (TH) – Gestern Abend (26.11.2109, gegen 19:10 Uhr) prallten auf der Bundesstraße 93 zwischen Gößnitz Nord und Gößnitz Süd, aus noch ungeklärter Ursache, ein Pkw Audi (Fahrerin 28) und ein Pkw BMW (Fahrer 60) frontal zusammen.

Ein weiterer Pkw (VW, Fahrer 59) stieß in der Folge gegen den Pkw Audi. Unverzüglich rückten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zum Unfallort aus. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl die 28-jährige Audi-Fahrerin, als auch die beiden Insassen im BWM (60, 58) schwer bzw. schwerstverletzt.

Der schwerstverletzte Fahrer des BMW wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen, die 28-Jährige und die 58-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der VW-Fahrer blieb nach aktuellem Stand unverletzt.

Die Bundesstraße 93 war bis circa 23:35 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitungsvariante wurde eingerichtet. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum gesamten Unfallgeschehen aufgenommen. Hierzu wurde ein Gutachter hinzugezogen. (KR)

Landespolizeiinspektion Gera

Nach oben