Entspannungsshop-Klick-Hier

Deutschland – Heute Ruhe vor dem Sturm das Monster schlägt Sonntag ein: Warnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 08.02.2020, 16:00 Uhr

unwetter-aktuellDeutschland – Heute Ruhe vor dem Sturm. In der Nacht zum Sonntag im Süden Frost. Tagsüber erst im Nordwesten, später auch in den übrigen Regionen aufkommender schwerer Sturm!

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 09.02.2020, 16:00 Uhr:

Das bisher wetterbestimmende Hochdruckgebiet wandert nach Südosteuropa ab. Am Sonntag erreichen uns die Ausläufer des Orkantiefs SABINE, das von Schottland zur norwegischen Westküste zieht. Es bringt Deutschland eine schwere Sturmlage.

ORKAN/STURM (Unwetter):

In der Nacht zum Sonntag an und auf der Nordsee auffrischender südlicher Wind mit steifen bis stürmischen Böen 7 bis 8 Bft. Auch im höheren Bergland Windzunahme, dort je nach Exposition stürmische Böen oder Sturmböen 8-9 Bft, auf dem Brocken erste schwere Sturmböen 10 Bft.

Am Sonntag von Nordwesten aufkommender, sich südostwärts ausbreitender schwerer Südweststurm. Höhepunkt in der Nacht zum Montag mit schweren Sturmböen, orkanartigen Böen und Orkanböen 10 bis 12 Bft (bis 120 km/h, in höheren Lagen teils über 140 km/h).

GEWITTER (Unwetter):

Ab Sonntagabend zunächst im Norden und Nordwesten, im weiteren Verlauf auch weiter südlich kräftige Gewitter mit Starkregen und Böen bis Orkanstärke (12 Bft).

DAUER-/STARKREGEN:

Ab Sonntagmittag zunächst im Nordwesten, ab dem Abend im Westen vorübergehend kräftige Regenfälle. Dabei Mengen von mehr als 20 l/qm binnen 6 h oder mehr als 25 l/qm binnen 12 h nicht ausgeschlossen.

FROST/GLÄTTE:

In der Nacht zum Sonntag im Süden gebietsweise leichter Frost bis – 5 Grad. An den Alpen teils noch etwas darunter. Gefahr von Reifglätte.

Aktuelle Informationen zur Unwetterlage und zu den herausgegebenen Unwetterwarnungen präsentiert Mag.rer.nat. Florian Bilgeri in einem Video aus dem DWD TV-Studio.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

***

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Hoffmann

Nach oben