Hannover – Führung über den Gartenfriedhof am kommenden Sonntag

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hannover -Hannover (NI) – „Geschichte und Geschichten – der ehemalige Gartenfriedhof literarisch“ ist der Titel einer besonderen Führung, die am kommenden Sonntag (29. September) um 12 Uhr angeboten wird.

In Begleitung der literarischen Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer erleben Teilnehmende den Ort mit seinem alten Baumbestand und den interessanten Grabmalen einmal aus ganz anderen Perspektiven. Treffpunkt für die rund eineinhalbstündige Veranstaltung ist am Eingang des Gartenfriedhofs an der Gartenkirche St. Marien, Marienstraße 35. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Gartenfriedhof ist eine kleine grüne Oase inmitten der dichtbesiedelten Innenstadt. Er wurde 1741 vor dem Wall angelegt und liegt heute an der Marienstraße unweit des Aegidientorplatzes. Seinen Namen hat er von den sogenannten Gartenleuten, die vor dem Aegidientor siedelten, er wurde aber schnell zum beliebten Friedhof für die hannoversche Bevölkerung. 1846 aufgrund der rasanten Stadtentwicklung geschlossen, ist der aufgelassene Friedhof heute ein beeindruckendes Gartendenkmal, das es zu entdecken gilt.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion