Koblenz – Erster Bericht der Polizei zur Silvesternacht 2020

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Erster Bericht der Polizei / Feuerwehr zur Silvesternacht / Jahreswechsel auf 2020:

Scheibe eines Tattoo- Studios beschädigt

In der Silvesternacht wurde der Polizei Koblenz gegen 23.55 Uhr die Beschädigung einer Schaufensterscheibe in der Eisheiligenstraße gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass unbekannte Täter die Scheibe mit einem Blumenkübel eingeworfen hatten.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Koblenz-Metternich unter der Nummer 0261-103 2910 in Verbindung zu setzen.

Kleinere Brände in der Silvesternacht

Vermutlich durch unsachgemäßen Umgang mit Pyrotechnik kam es in der Silvesternacht im Stadtgebiet, insbesondere an Papiercontainern, zu mehreren kleineren Bränden, die jedoch durch Kräfte der alarmierten Feuerwehr schnell gelöscht werden konnten. Hierbei entstand vereinzelt Sachschaden.

Polizeipräsidium Koblenz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion