Möckmühl – Auto mit EIGENLEBEN: Das hätte schlimmer enden können

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Möckmühl (BW) – Auto mit EIGENLEBEN: Zur ärztlichen Behandlung und zur Beobachtung musste der Rettungsdienst am Montagvormittag eine Frau nach einem Unfall in Möckmühl ins Krankenhaus bringen.

Die 37-Jährige stellte ihren PKW in der Straße Im Schlot ab, um einen Brief einzuwerfen. Als sie vom Wagen ein Stück weg war, begann dieser die abschüssige Straße hinab zu rollen.

Sie rannte an die offen stehende Fahrertür und wollte hineinspringen. Dabei kam sie ins Straucheln und fiel hin, wobei sie sich verletzte.

Der PKW rollte weiter, streifte die Mauer einer Garage und blieb an einer dichten Thujahecke stehen.

Die Frau hatte Glück und erlitt lediglich leichte Verletzungen.

OTS: Polizeipräsidium Heilbronn

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion