Potsdam – Betrunkene PKW-Fahrerin in der Berliner Straße

Potsdam, Berliner Vorstadt, Berliner Straße – Freitag, 24.05.2019 17:28 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Potsdam -Potsdam (BB) – Durch einen Anrufer wurde der Polizei am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass sich eine 23-Jährige Potsdamerin in augenscheinlich angetrunkenem Zustand in Richtung ihres Fahrzeuges lief. Sie sei dem Anrufer durch glasige Augen und mit einem stark schwankenden Gang aufgefallen. Zuvor soll sie an der Shell-Tankstelle in der Berliner Straße Spirituosen gekauft haben.

Anschließend fuhr die 23-Jährige sodann mit ihrem Pkw weiter, bis sie durch die eingesetzten Kräfte in der Menzelstraße angetroffen werden konnte. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 2,89 ‰. Bei der nunmehr Beschuldigten wurde daraufhin eine Blutentnahme auf dem Polizeirevier Ludwigsfelde durchgeführt. Ihr Führerschein konnte jedoch vor Ort nicht sichergestellt werden, da sie diesen nicht mitführte. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

***
Polizei Potsdam

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion