Einsatz für den Rettungsdienst -Rerik (MV) – Am 04.09.2016 gegen 13:45 Uhr ereignete sich an der Wendelstorfer Kreuzung ein schwerer Verkehrsunfall. Die 55jährige Fahrerin eines PKW Opel wollte von Kröpelin nach Rerik fahren und missachtete an der Kreuzung das Stoppschild.

Beim Passieren der Kreuzung stieß sie mit einem Wohnmobil zusammen, das von Kühlungsborn nach Neubukow fahren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel in den Straßengraben geschleudert.

Die Fahrerin des Opel wurde bei dem Unfall schwer-, ihr 56jähriger Beifahrer und der 73jährige Fahrer des Wohnmobils wurden leichtverletzt. Alle drei wurden ins Krankenhaus nach Bad Doberan gebracht.

Für die Unfallaufnahme und die anschließende Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe war die Unfallstelle über drei Stunden halbseitig gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

Rerik - Schwerer Verkehrsunfall an der Wendelstorfer Kreuzunghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizei05.09.2016,an der Wendelstorfer Kreuzung,Lokales,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Polizei,Rerik,Schwerer VerkehrsunfallRerik (MV) - Am 04.09.2016 gegen 13:45 Uhr ereignete sich an der Wendelstorfer Kreuzung ein schwerer Verkehrsunfall. Die 55jährige Fahrerin eines PKW Opel wollte von Kröpelin nach Rerik fahren und missachtete an der Kreuzung das Stoppschild.Beim Passieren der Kreuzung stieß sie mit einem Wohnmobil zusammen, das von Kühlungsborn nach...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt