Römerberg – Unter Alkoholeinfluss auf der Kreisstraße 35 einen Auffahrunfall verursacht

25.10.2019, 13:20 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Römerberg -.jpgRömerberg – Ein Sachschaden von insgesamt 3500 Euro entstand am frühen Freitagnachmittag im Rahmen eines Auffahrunfalles in Römerberg.

Die beiden Unfallbeteiligten befuhren die Kreisstraße 25 von Mechtersheim kommend. In Höhe einer Kindertagesstätte wollte der vorausfahrende PKW nach rechts abbiegen.

Der nachfolgende PKW Lenker, ein 35-jähriger Mann aus Römerberg, realisierte dies zu spät und fuhr dem vorausfahrenden PKW hinten auf. Der darin befindliche PKW Lenker wurde hierbei nicht verletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme fiel den eingesetzten Polizeibeamten die glasigen Augen und der Atemalkoholgeruch des 35-Jährigen auf. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,46 Promille.

Der Mann musste aus diesem Grund eine Blutprobe abgeben. Die weiteren Ermittlungen müssen nunmehr ergeben, ob der Alkoholkonsum ursächlich für den vorliegenden Verkehrsunfall war.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion