Pirmasens – Bundestagswahl: Im Wahlkreis 210 treten neun Kandidaten an

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Pirmasens -Pirmasens – Der Kreiswahlausschuss unter Vorsitz des Kreiswahlleiters Dr. Bernhard Matheis, hat in seiner heutigen öffentlichen Sitzung über die Zulassung der eingereichten Wahlkreisvorschläge für den Wahlkreis 210 – Pirmasens zur Bundestagswahl am 24. September 2017 entschieden.

Elf Parteien hatten fristgerecht, bis zum Stichtag am 17. Juli, ihre Kandidaten/innen beim Wahlamt der Pirmasenser Stadtverwaltung eingereicht. Hiervon wurden zwischenzeitlich zwei Wahlvorschläge durch die Wahlvorschlagsträger wieder zurückgenommen.

Der Kreiswahlausschuss – das Gremium besteht aus sieben stimmberechtigten Mitgliedern – hat alle übrigen Wahlkreisvorschläge zugelassen.

Dies sind:

Wahlvorschlagsträger Wahlkreisbewerber/in
CDU Anita Schäfer
SPD Angelika Glöckner
BÜNDNIS ´90/DIE GRÜNEN Felix Schmidt
FDP Sebastian Schäfer
DIE LINKE Brigitte Ruth Freihold
AfD Ferdinand Ludwig Weber
Freie Wähler Martin Adolf Eichert
NPD Markus Walter
Die Partei Aaron Bastian Schmidt

 

Hintergrund: Der Wahlkreis 210 umfasst neben der kreisfreien Stadt Pirmasens auch die Stadt Zweibrücken, den gesamten Landkreis Südwestpfalz und vom Landkreis Kaiserslautern die Verbandsgemeinden Bruchmühlbach – Miesau, Kaiserslautern-Süd, Landstuhl und Ramstein-Miesenbach.

***

Urheber: Stadt Pirmasens