Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Ahrweiler – Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 4000 EUR sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls der etwas anderen Art.

Am frühen Vormittag wollte ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus der Kreisstadt am Marktplatz Ahrweiler in Höhe der Volksbank in der Altenbaustraße vorwärts einparken.

Hierbei stieß er gegen ein Verkehrsschild. Dieses knickte um und fiel in ein Seitenfenster der dortigen Volksbankfiliale. Das Fenster zersplitterte und die umher fliegenden Splitter verletzten eine Mitarbeiterin und einen Kunden der Bank.

Beide wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Bad Neuenahr verbracht.

OTS: Polizeidirektion Mayen

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz05.12.2017,Ahrweiler,in der Altenbaustraße,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Verkehrsunfall der anderen ArtAhrweiler - Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 4000 EUR sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls der etwas anderen Art.Am frühen Vormittag wollte ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus der Kreisstadt am Marktplatz Ahrweiler in Höhe der Volksbank in der Altenbaustraße vorwärts einparken.Hierbei stieß er gegen ein Verkehrsschild. Dieses...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt