altoeltank-entsorgt
Altöltank auf einem Wirtschaftsweg zwischen Andernach und Plaidt entsorgt – Foto: Polizei

Andernach – Die Polizeiinspektion Andernach wurde am Donnerstag, 30.11.2017, darüber informiert, dass auf einem Wirtschaftsweg zwischen Andernach und Plaidt, parallel zur B256, ein größerer Altölcontainer abgestellt sei.

Aus diesem Container würde bereits Altöl in einem nicht geringen Maße auslaufen und ins Erdreich sickern. Daraufhin wurde die Örtlichkeit von Feuerwehr, Polizei, Untere Wasserbehörde und Mitarbeitern des Bauhofes Andernach aufgesucht. Vor Ort wurde ein Container mit einem Fassungsvermögen von ca. 1000l aufgefunden.

Von dem Tank ausgehend, wurde eine Ölspur von ca. 100 m Länge festgestellt. Die Art und Weise wie der Container dort abgestellt wurde und die Örtlichkeit selbst, lassen darauf schließen, dass der Tank dort verbotswidrig entsorgt wurde. Vermutlich liegt die Abstellzeit zwischen 07.30 Uhr und 09.45 Uhr.

Es wird davon ausgegangen, dass ca. 100-200 Liter Öl aus dem Tank liefen und im umliegenden Erdreich versickerten. Nur durch den sofortigen Einsatz der Feuerwehr sowie der Mitarbeiter des Bauhofs Andernach konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Die Ermittlungen bezüglich des Verursachers wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.

Hinweise bitte an die Polizei in Andernach, 02632-9210.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/altoeltank-entsorgt.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/altoeltank-entsorgt-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinAndernachPolizeiRheinland-Pfalz01.12.2017,Aktuell,Altöltank auf einem Wirtschaftsweg,Andernach,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Umwelt,zwischen Andernach und Plaidt entsorgtAndernach - Die Polizeiinspektion Andernach wurde am Donnerstag, 30.11.2017, darüber informiert, dass auf einem Wirtschaftsweg zwischen Andernach und Plaidt, parallel zur B256, ein größerer Altölcontainer abgestellt sei.Aus diesem Container würde bereits Altöl in einem nicht geringen Maße auslaufen und ins Erdreich sickern. Daraufhin wurde die Örtlichkeit von Feuerwehr, Polizei,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt