Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -BAD WIESSEE, Lkr. MIESBACH (BY) – Eine 52-jährige Einheimische wurde bei einem Verkehrsunfall in Bad Wiessee am 15.11.2019 so schwer verletzt, dass sie trotz aller Bemühungen der Ersthelfer und der behandelnden Ärzte in der Nacht verstarb. Beamte der Polizeiinspektion Bad Wiessee nahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

Ein 79-jähriger Mann übersah am Freitag, 15.11.2019, gegen 16:20 Uhr, mit seinem Pkw Mercedes an einem Fußgängerüberweg auf Höhe der Koglkopfstraße in Bad Wiessee eine 52-jährige Einheimische, welche die Fahrbahn auf dem Fußgängerüberweg überquerte und erfasste diese mit seinem Pkw frontal.

Die Frau wurde schwerstverletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau geflogen. Leider erlag sie dort in der Nacht zum 16.11.2019 ihren schweren Verletzungen.

An der Unfallstelle waren ein Notarzt, das BRK, die Feuerwehr Bad Wiessee, ein Rettungshubschrauber sowie 2 Streifen der Polizeiinspektion Bad Wiessee eingesetzt, die umgehend die Ermittlungen zur Unfallursache aufnahmen.

***
Polizei Bayern