Entspannungsshop-Klick-Hier

Bretzfeld – Machte einen seriösen Eindruck: Falscher Zählerableser unterwegs

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Bretzfeld (BW) – In Bretzfeld-Adolzfurt war am Dienstagnachmittag gegen etwa 17 Uhr ein Unbekannter, der sich als Mitarbeiter eines Stromlieferanten ausgab, unterwegs.

Der Mann versuchte, unter dem Vorwand die Zählerstände abzulesen, das Haus zu betreten. Was er nicht wusste ist, dass die Zählerabstände bei der Anzeigeerstatterin erst vor kurzem abgelesen wurden.

Die Bewohnerin verwerte ihm den Zutritt, worauf er sehr aggressiv reagiert habe. Der echte Energiekonzern bestätigte später, dass der „Ableser“ nicht von der Firma beauftragt wurde.

Der falsche Ableser wird als etwa 25 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß beschrieben. Außerdem soll er von schlanker Statur sein und mittelblondes Haar haben, das er zu einem Dutt zusammengebunden hat.

Er machte einen seriösen Eindruck und sprach hiesigen Dialekt.

Polizeipräsidium Heilbronn

Nach oben