Edenkoben – Sandmann lieber Sandmann … 32-jähriger Pkw Fahrer schläft auf der Autobahn 65 am Steuer ein

Sandmann hat zugeschlagen
Sandmann lieber Sandmann … – Foto: Polizei

Edenkoben – Am 30.03.2019 um 06:35 Uhr wird ein schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe kurz hinter der Anschlussstelle Edenkoben gemeldet.

Ein vor Ort gebliebener Unfallzeuge sowie zwei Ersthelfer(innen) schilderten, dass der 32-jährige Pkw-Fahrer mit über 100 km/h plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Schutzplanke kollidierte. Anschließend wurde das Fahrzeug auf die linke Seite gelenkt und kollidierte dort mit der Schutzplanke.

Danach geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und überschlug sich mehrfach. Dem 32-jährigen Fahrer aus Landau müssen mehrere Schutzengel zur Seite gestanden haben, denn nach ersten Erkenntnissen erlitt er keine schweren Verletzungen, ob wohl es sich bei seinem Fahrzeug um einen 32-Jahre alten Pkw ohne Airbags handelte.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die rechte Fahrspur gesperrt. Der Pkw wurde abgeschleppt. Der Fahrer wurde vor Ort durch den Rettungsdienst erstversorgt und dann ins Krankenhaus verbracht.

Die Autobahnmeisterei säuberte die Fahrbahn und übernahm die weitere Absperrung.

OTS: Polizeidirektion Landau

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion