Kirrweiler – Schubserei am Bahnhof auf den Gleisen

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Kirrweiler – Der Bahnhof und vor allem die Gleise stellen keinen Platz für Rangeleien dar. Zwei 18-Jährige aus Großfischlingen und Neustadt waren anderer Meinung.

Angefangen hatte der Streit zwischen den beiden wegen einer Jacke, die untereinander für 450EUR verkauft werden sollte. Der Geschädigte witterte bei der Sache einen Betrug. Der Streit mündete in Handgreiflichkeiten, in auf den Gleisen endeten.

Durch das beherzte Eingreifen eines Passanten wurden die Beteiligten voneinander getrennt.

Der Bahnverkehr musste zeitweise eingestellt werden.

OTS: Polizeidirektion Landau

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion