Entspannungsshop-Klick-Hier

Kaiserslautern – Früh ÜBT sich der Drogendealer: Drogen bei 13-Jährigen entdeckt

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Die Polizei hat am Mittwoch im Stadtgebiet bei zwei Kindern mutmaßlich Marihuana gefunden.

Die beiden Jungen im Alter von 13 Jahren wurden als Teil einer vierköpfigen Gruppe in einem Parkhaus festgestellt. Den aktuell vorgeschriebenen Mindestabstand hielt das Quartett – alle aus unterschiedlichen Haushalten – nicht ein.

Als die Kinder die Polizeistreife bemerkten, versuchten sie durch ein Treppenhaus des Parkhauses der Kontrolle zu entkommen. Der Fluchtversuch misslang. Während der Überprüfung fand die Polizei bei zwei Jungen einen Joint beziehungsweise getrocknete Pflanzenteile – vermutlich Marihuana.

Das mutmaßliche Rauschgift wurde sichergestellt. Die Eltern der Kinder wurden über den Vorfall informiert. Die Polizei leitete ein Bußgeldverfahren wegen des Verstoßes gegen die Corona-Regeln und außerdem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Polizeipräsidium Westpfalz

Nach oben