lautrer-advent-macht-den-auftakt-in-der-westpfalz
Gerade das Gedränge der Weihnachtsmärkte lieben Taschendiebe ganz besonders. Deshalb: Achten Sie auf Ihre Wertsachen! – Foto: Polizei

Kaiserslautern – Heute ist es endlich so weit: Der Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern wird eröffnet. Am frühen Abend geht es offiziell los mit dem „Lautrer Advent“. Die Markt-Buden mit ihrem vielfältigen Angebot haben dann bis zum 23. Dezember täglich geöffnet.

Mit dem Weihnachtsmarkt – der ja nur einer von vielen in der ganzen Westpfalz ist – startet auch wieder die „Hochsaison“ für Taschendiebe. Diese sind zwar das ganze Jahr über aktiv, aber das Gedränge, wie es auf den Weihnachtsmärkten herrscht, lieben sie besonders. Meist schlendern die Menschen dort gemütlich zwischen den Buden entlang, oder stehen sogar längere Zeit auf der Stelle. Für Taschendiebe ist das die perfekte Gelegenheit, um sich zu bedienen. Offenstehende Taschen oder Rucksäcke, die auf der Körperrückseite herumbaumeln, sind dabei eine regelrechte Einladung an die Diebe – ihnen werden Geldbeutel, Handy oder andere (persönliche) Wertgegenstände quasi auf dem Silbertablett serviert; sie müssen sich noch nicht einmal anstrengen, sondern brauchen einfach nur zuzugreifen.

Die Polizei empfiehlt deshalb: Tragen Sie Geld und Wertgegenstände am besten in Innentaschen der Kleidung, und wenn möglich, verschließen Sie diese auch! Taschen, die man über der Schulter trägt, sind am sichersten, wenn man sie mit dem Verschluss zur Körperseite hin trägt.

Im Jahr 2016 wurden den Polizeidienststellen in der Westpfalz insgesamt 339 Taschendiebstähle gemeldet. Das waren zwar 118 weniger als noch im Jahr davor, trotzdem lag die gemeldete Schadenshöhe bei über 100.000 Euro. Ein Großteil der gemeldeten Diebstähle (240) wurde aus dem Bereich der Polizeidirektion Kaiserslautern angezeigt. Die Schadenshöhe: fast 78.000 Euro. Denn es ist eben nicht nur der Geldbeutel mit den enthaltenen Euros, die gestohlen werden – nicht selten sind auch Ausweisdokumente, Führerscheine, Fahrzeugpapiere, Kreditkarten und Versicherungskarten „futsch“ und müssen neu beantragt werden. Das ist zeitaufwändig und kostet Geld!

Noch ein Wort zum Thema Taschen: Bitte achten Sie auch darauf, dass Taschen, Rucksäcke, Tüten und dergleichen nicht unbeaufsichtigt herumstehen. – Nicht nur wegen potenzieller Diebe, die dann ungehindert zugreifen können, sondern auch, weil solch herren- und frauenlose Behältnisse mitunter für Unsicherheit sorgen und einen Polizeieinsatz auslösen können – bis geklärt ist, welcher Inhalt in der jeweiligen Tasche steckt. Die Kosten eines solchen Einsatzes können unter Umständen dem „Verursacher“ in Rechnung gestellt werden. Deshalb: Lassen Sie den Glühwein nicht unnötig teuer werden…

Umgekehrt gilt natürlich: Wenn Sie irgendwo eine herren-/frauenlose Tasche entdecken, scheuen Sie sich nicht, die nächste Polizeistreife anzusprechen, oder über die 110 die nächste Dienststelle zu verständigen.

Das Polizeipräsidium Westpfalz wird mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei täglich mit (Fuß-)Streifen auf und rund um den Weihnachtsmarkt vertreten sein. Die Beamten helfen gerne weiter, wenn es Probleme gibt oder Ihnen Straftaten auffallen, die Sie gerne melden möchten. Sprechen Sie die Einsatzkräfte einfach an!

Und nicht vergessen: Auch wenn der Glühwein nach einem Jahr „Pause“ noch so gut schmeckt – lieber das Auto hinterher stehen lassen und mit Bus/Bahn/Taxi nach Hause fahren. Wer schlau ist, hält sich einfach an das Motto: Wer trinkt fährt nicht, und wer fährt, trinkt nicht – don’t drink an drive! Wir wollen, dass Sie sicher nach Hause kommen!

Weitere Tipps zum Schutz vor Taschendieben finden Sie auch in der Meldung des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz: http://s.rlp.de/Jx4.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/lautrer-advent-macht-den-auftakt-in-der-westpfalz.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/11/lautrer-advent-macht-den-auftakt-in-der-westpfalz-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKaiserslauternPolizeiRheinland-PfalzThemen und Tipps S - ZWeihnachtsmärkte27.11.2017,Der Lautrer Advent,Großeinsatz für Taschendiebe,Kaiserslautern,Lokales,macht den Auftakt in der Westpfalz,Nachrichten,News,Polizei,WeihnachtsmarktKaiserslautern - Heute ist es endlich so weit: Der Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern wird eröffnet. Am frühen Abend geht es offiziell los mit dem 'Lautrer Advent'. Die Markt-Buden mit ihrem vielfältigen Angebot haben dann bis zum 23. Dezember täglich geöffnet.Mit dem Weihnachtsmarkt - der ja nur einer von vielen in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt