Kreis Mayen-Koblenz – Kreishausmitarbeiter positiv auf Corona-Virus getestet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - KREIS Mayen-Koblenz -.jpgKreis Mayen-Koblenz – Ein Mitarbeiter der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Mitarbeiter befindet sich in Quarantäne.

Die Kontaktpersonen sind isoliert. „Unmittelbar nach Bekanntwerden des Vorfalls haben wir die ohnehin bereits sehr strengen Hygienemaßnahmen im Kreishaus nochmals verschärft. Mögliche Kontaktpersonen sind isoliert und wurden getestet. Zum jetzigen Stand sind keine weiteren positiven Befunde bekannt“, so Landrat Dr. Alexander Saftig.

Der Dienstbetrieb in der Behörde wird aufrechterhalten. Persönliche Termine vor Ort können weiterhin nur in dringenden Notfällen erfolgen. Die Regelungen gelten auch für alle Neben- und Außenstellen der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz.

Terminvergaben sind über die folgenden Kontakte möglich:

Führerscheinstelle: Tel. 0261/108-340
Kfz-Zulassung in Koblenz: kfzzulassungkoblenz@kvmyk.de
Kfz-Zulassung in Mayen: kfzzulassungmayen@kvmyk.de
Ausländerbehörde: Terminanfragen per Mail an ABH-Termin@kvmyk.de oder
unter Tel. 0261/108-103, -138, -176, oder 177.

Für alle anderen Fachbereiche gilt:

Die Bürger sollen E-Mail-Kontakt mit ihrem Ansprechpartner aufnehmen. Die jeweiligen Mailadressen sind auf www.kvmyk.de zu finden.

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
– Leiter der Stabsstelle Büro Landrat –
Bahnhofstr. 9
56068 Koblenz

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020