glas zuviel 2010
Ein Glas zu viel – Foto: Polizei

Ludwigshafen – Ein 56-Jähriger verlor, aufgrund Alkoholeinfluss, am Freitag (20.10.2017), um 0.25 Uhr die Kontrolle über seinen Renault und überfuhr eine Absperrstange auf einem Gehweg in der Hemshofstraße.

Anschließend fuhr er 100 Meter weiter, stellte den beschädigten Pkw ab und schlenderte schwankend durch die Hemshofstraße, wo er von den Polizeibeamten vollkommen betrunken angetroffen wurde.

Aufgrund der starken Alkoholisierung war der 56-Jährige nicht in der Lage einen Atemalkoholtest durchzuführen. Daher endete die Fahrt mit einer Blutprobe auf einer Polizeidienststelle.

Der Führerschein und der Pkw-Schlüssel wurden sichergestellt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Der Unfall wurde von einem aufmerksamen 39-Jährigen beobachtet, der auch die Polizei verständigte.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/glas-zuviel-2010.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/glas-zuviel-2010-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellLudwigshafenRheinland-Pfalz20.10.2017,Aktuell,Ein Glas zu viel in der Hemshofstraße,Lokales,Ludwigshafen,Nachrichten,News,PolizeiLudwigshafen - Ein 56-Jähriger verlor, aufgrund Alkoholeinfluss, am Freitag (20.10.2017), um 0.25 Uhr die Kontrolle über seinen Renault und überfuhr eine Absperrstange auf einem Gehweg in der Hemshofstraße.Anschließend fuhr er 100 Meter weiter, stellte den beschädigten Pkw ab und schlenderte schwankend durch die Hemshofstraße, wo er von den Polizeibeamten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt