Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – Event: (rap) Wer kennt es nicht: der Kleiderschrank ist voll mit Kleidungsstücken, die entweder nicht mehr passen oder nicht mehr gefallen. Doch anstatt sie zu entsorgen, könnte ihre Lebensdauer verlängert werden, indem sie noch eine/n neue/n Besitzer/in finden. Eine gute Möglichkeit, Kleidung loszuwerden oder gegen ein neues Teil einzutauschen und somit ressourcenschonend zu handeln, ist die Kleidertauschparty im Mainzer Umweltladen.

Am Samstag, 25. Januar 2020 kann im Mainzer Umweltladen (Steingasse 3-9) von 11.00 bis 13.00 Uhr mithin Kleidung getauscht werden. Und das funktioniert so: Mitgebracht werden können bis zu 10 Kleidungsstücke für Erwachsene. Die Kleidung sollte gewaschen und in gutem Zustand sein. Interessierte können sich unter 06131 / 12 21 21 oder umweltinformation@stadt.mainz.de anmelden und einen Tisch reservieren. Alle Spontanen, die nichts zum Tauschen dabei haben, können gegen eine Spende von mindestens einem Euro an „Armut und Gesundheit e.V.“ zu neuen Besitzer/innen werden.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz