Münsingen – Quad-Fahrer und 9-jähriger Mitfahrer bei Unfall auf der B465 verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Münsingen (BW) – Ein schwerverletzter 36-Jähriger und ein leichtverletzter 9-Jähriger sind die Bilanz eines Quad-Unfalles, zu dem es am Karfreitag gegen 17.45 Uhr auf der B465 am Ortseingang Münsingen gekommen ist.

Der aus Richtung Ehingen kommende Quadfahrer kam auf Grund eines Fahrfehlers in den Grünstreifen, wo sich das Quad überschlug. Hierbei wurde der 36-Jährige schwer am Bein verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Das mitfahrende Kind wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Das Quad wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Für die Bergung der Verletzten und die Landung des Rettungshubschraubers musste die B465 voll gesperrt werden.

Die Verkehrspolizei Tübingen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion