Neuwied – Kinder-Kino zeigt „Das doppelte Lottchen“

Neuverfilmung des beliebten Romans am 13. Februar zu sehen.

Mittelrhein-Tageblatt - Nachrichten aus Neuwied -Neuwied – Im Februar wird die Reihe „Kino für Kinder“, eine Kooperation zwischen dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, dem Minski-Team und den Filmtheaterbetrieben Weiler, fortgesetzt – und zwar am Mittwoch, 13. Februar, um 16 Uhr im Metropol-Kino an der Heddesdorfer Straße.

Dann ist der 2017 gedrehte Film „Das doppelte Lottchen“ zu sehen, eine weitere Adaption des berühmten Romans von Erich Kästner. Der rund 95-minütige, von Kästner-Kennerin Uschi Reich produzierte Film erzählt die Geschichte von Lotte und Luise. Die beiden Mädchen treffen sich zum ersten Mal in einem Ferienheim am Wolfgangsee, stellen jedoch schnell fest, dass sie Zwillinge sein müssen.

Zwar könnten die beiden vom Charakter nicht unterschiedlicher sein – Lotte ist schüchtern und verschlossen, Luise temperamentvoll und aufmüpfig – doch die beiden gleichen sich bis aufs Haar. Um den jeweils anderen Elternteil kennenzulernen und die Familie wieder zu vereinen, beschließen die Mädchen, die Rollen zu tauschen …

Der Eintritt kostet für Kinder 2,50, für Erwachsene 4 Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf online über www.kinoneuwied.de oder per Anruf an die Nummer 02631 243 32 oder 232 51.

***
Stadt Neuwied