Nordenham – Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Verkehrsunfall auf der Viktoriastraße und entfernt sich unerlaubt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Niedersachsen -Nordenham (NI) – Stadtgebiet Nordenham: Am Freitag, den 11.10.2019, gegen 23.00 Uhr, wurde durch aufmerksame Zeugen ein Pkw-Fahrer gemeldet, der offensichtlich betrunken auf der Viktoriastraße fuhr.

Die Zeugen verfolgten den Pkw bis zu einem Tankstellengelände in der Bahnhofstraße, auf dem die inzwischen informierten Beamten des Polizeikommissariates Nordenham den 60jährigen Fahrzeughalter auf dem Fahrersitz antreffen konnten. Der Pkw-Fahrer aus Nordenham stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,35 Promille.

Außerdem wurden am Pkw des 60jährigen frische Unfallspuren festgestellt. Nachdem bei dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde, konnten die Beamten auf dem Parkplatz eines Kleingartengeländes in Nordenham eine frische Beschädigung am Zugangstor des Geländes ermitteln, die mit den Beschädigungen am Pkw des korrespondierte.

Der Sachschaden wird auf ca. 1200 Euro geschätzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion