Karneval

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Politik -Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Der Chef CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, hat im Fall einer Neuauflage der großen Koalition einen neuen Regierungskurs gefordert.

„Es muss eine neue, eine andere Groko werden. Wir brauchen einen Aha-Effekt“, sagte der Chef der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung Carsten Linnemann der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

Die Bürger müssten das Signal, dass wir verstanden haben auch erkennen können. Dafür bedürfe es einer gemeinsamen Überschrift. Diese könne das Thema „Sicherheit“ sein – soziale wie innere Sicherheit.

„Wir müssen wirtschaftliche Prosperität nach vorne stellen, die zum Beispiel verbunden ist mit der Digitalisierung, dem Ausbau von Breitband und Glasfaser“, betonte Linnemann.

Rheinische Post
Redaktion

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Presseschau-Politik-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Presseschau-Politik--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutsche PresseschauPolitikWirtschaft11.12.2017,Aktuell,Carsten Linnemann zur große Koalition,CDU,Deutschland,Nachrichten,News,Politik,Presseschau,Rheinische Post,Wir brauchen einen Aha-Effekt,WirtschaftPresseschau - Düsseldorf (NRW) - Der Chef CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, hat im Fall einer Neuauflage der großen Koalition einen neuen Regierungskurs gefordert.'Es muss eine neue, eine andere Groko werden. Wir brauchen einen Aha-Effekt', sagte der Chef der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung Carsten Linnemann der in Düsseldorf erscheinenden 'Rheinischen Post' (Montagausgabe).Die Bürger müssten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt