Saarbrücken – Verkehr: ZKE erneuert ab Montag Kanal in der Nauwieserstraße in St. Johann

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -Saarbrücken (SL) Verkehr: Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) erneuert ab Montag, 14. Oktober, den Regen- und Schmutzwasserkanal in der Nauwieserstraße zwischen Hausnummer 22 und 38 B in St. Johann. Die Arbeiten sind notwendig, da die Kanäle dringend sanierungsbedürftig sind.

Außerdem erneuert der ZKE auch die Hausanschlüsse im öffentlichen Bereich und die Straßenoberfläche. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten umgesetzt. Der erste Abschnitt ist rund 140 Meter lang und reicht in der Nauwieserstraße von der Einmündung in die Nassauerstraße bis zur Einmündung in die Cecilienstraße.

Dort muss die Straße voll gesperrt werden. Zusätzlich werden die Cecilienstraße von Hausnummer 27 bis 33 und die Nauwieserstraße von Hausnummer 38 A bis 38 B jeweils halbseitig gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Durch die Arbeiten können einige Anwohner- und öffentliche Parkplätze nicht genutzt werden. Deshalb wird das Ordnungsamt Ersatzparkplätze für Anwohner in der Försterstraße und der Nauwieserstraße ausweisen.

Fußgänger können die Gehwege in beiden Richtungen nutzen, sollten jedoch beachten, dass eine Überquerung der Straße im Baustellenbereich nicht möglich ist. Die Zufahrt für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist jederzeit möglich.

Im Anschluss erneuert der ZKE den Kanal auf einer Länge von rund 50 Metern in der Cecilien- und der Nauwieserstraße. Dazu wird die Landeshauptstadt gesondert informieren.

Die gesamten Arbeiten dauern voraussichtlich ein Jahr und kosten rund 2 Millionen Euro.

Weitere Informationen gibt es auf www.sb-schafft.de unter dem Baustellencode Z69.

***

Landeshauptstadt Saarbrücken – Der Oberbürgermeister

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion