Stadt Wolfsburg – Qualifikation für den Landesentscheid: Vorlesewettbewerb findet in der Stadtbibliothek statt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wolfsburg -Stadt Wolfsburg (NI) – Der Bezirksentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs 2018/2019 findet am Sonnabend, 27. April, in der Zeit von 15.30 bis etwa 18 Uhr in der Wolfsburger Stadtbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus statt.

Insgesamt elf Kreis- beziehungsweise Stadtsieger der sechsten Klassen lesen vor einer Jury aus einem selbstgewählten und einem unbekannten Text. Die jungen Teilnehmer reisen aus Städten und Landkreisen von Gifhorn bis Göttingen an.

Auch die diesjährige Wolfsburger Stadtsiegerin Paula Ramm ist dabei. Bei der Entscheidung auf Bezirksebene werden zwei Sieger bestimmt, die dann im Mai zum niedersächsischen Landesentscheid fahren dürfen.

Die Lesekompetenz der Kinder zu stärken, Leselust zu wecken und öffentliche Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen, sind zentrale Anliegen der Wolfsburger Stadtbibliothek. Weitere Informationen sind zu finden unter www.vorlesewettbewerb.de.

***
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion