Stuttgart – Geldbotin in der Unteren Querstraße beraubt – Zeugen gesucht

Nachrichten-aus-Stuttgart-BW-Stuttgart (BW) –Feuerbach: Ein unbekannter Täter hat am Montagnachmittag (25.03.2019) in der Unteren Querstraße eine 64 Jahre alte Frau beraubt, die die Wochenendeinnahmen einer Tankstelle zur Bank bringen wollte.

Die Frau überquerte gegen 15.00 Uhr die Untere Querstraße. Auf der anderen Straßenseite kam ihr der Unbekannte entgegen. Er kam direkt auf sie zu und schlug ihr unvermittelt ins Gesicht. Anschließend versuchte er, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Frau hielt diese zunächst fest, fiel dadurch jedoch zu Boden, wobei sie die Tasche losließ.

Der Täter flüchtete mit der Handtasche in Richtung Brandgasse/Oswald-Hesse-Straße. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. In der Handtasche befanden sich die Wochenendeinnahmen in Höhe von mehreren Tausend Euro, sowie der private Geldbeutel der Frau.

Der Unbekannte war zirka 175 Zentimeter groß, er hatte eine schlanke Statur und braunen Teint. Er war schwarz gekleidet und hatte die Kapuze seiner Jacke ins Gesicht gezogen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion