Entspannungsshop-Klick-Hier

Tübingen – Jetzt Tickets sichern für den Abendspaziergang am 13. Februar

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – Nach Ladenschluss hinter die Kulissen von Tübinger Geschäften schauen – das macht der Tübinger Abendspaziergang möglich. Die erste Veranstaltung in diesem Jahr steht unter dem Motto „Alte Schätze – neue Läden“. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen

am Donnerstag, 13. Februar 2020, 19 Uhr,

Treffpunkt: am Brunnen auf dem Marktplatz.

Vier Betriebe öffnen an diesem Abend ihre Türen: Bei Antiquitäten am Markt gibt es Möbel, Geschirr und Gemälde aus dem 19. Jahrhundert zu entdecken. In der Restaurierungswerkstatt nebenan verwandelt Norbert Scheel die Fundstücke in Wohnzimmer-Juwelen. Weiter geht es zu Vasiliki Koutsoumaraki, die seit 2019 in ihrem Geschäft Zum goldenen Käse in der Neuen Straße regionale und internationale Käsesorten nebst passenden Weinen verkauft.

Aus der früheren „BezahlBar“ in der Collegiumsgasse ist Das blaue Eck an der Ecke zur Langen Gasse geworden. Roberto Nedorna führt vor allem Marken, hinter denen soziale und ökologische Projekte stehen. Zum Abschluss geht es zu rêve chocolatier in der Haaggasse, wo Evelyn Müller seit November 2019 ihre eigenen Schokoladenkreationen herstellt, die man in einem kleinen Café auch direkt vor Ort vernaschen kann.

Tickets für acht Euro gibt es ab sofort beim Bürger- und Verkehrsverein an der Neckarbrücke, unter Telefon 07071 91360 oder im Internet unter www.tueticket.de/bvv. Der Tübinger Abendspaziergang ist eine gemeinsame Aktion des Handel- und Gewerbevereins und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen mbH. Weitere Termine sind in Planung.

www.tuebinger-abendspaziergang.de

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1
72070 Tübingen

Nach oben