Entspannungsshop-Klick-Hier

Tübingen – Stadtbücherei bietet Abhol- und Lieferservice sowie Vorlese-Videos für Kinder an

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – Während der Einschränkungen durch das Coronavirus bietet die Tübinger Stadtbücherei einen Abholservice an. Nutzerinnen und Nutzer können über den Online-Katalog recherchieren, welche Bücher, CDs oder Filme in der Hauptstelle verfügbar sind, und diese über ein Online-Formular auf der Internetseite der Stadtbücherei bestellen. Außerdem sind telefonische Bestellungen dienstags bis freitags von 10.30 bis 12.30 Uhr möglich (07071 204-1403). Wer das Angebot nutzen möchte, aber noch keinen Leseausweis hat, kann diesen per E-Mail beantragen (stadtbuecherei@tuebingen.de).

„Viele Menschen haben momentan mehr Zeit als sonst, weil sie nicht arbeiten oder nicht zur Schule gehen dürfen und auch ihren Hobbys nur eingeschränkt nachgehen können. Mit unserem Abholservice wollen wir dazu beitragen, dass unsere Nutzerinnen und Nutzer bei guten Büchern und Filmen Zerstreuung finden können“, sagt Martina Schuler, die Leiterin der Stadtbücherei. Wer sich überraschen lassen möchte, kann statt konkreter Titel auch einfach einige Stichworte oder Themen nennen (zum Beispiel „Action-Spielfilme“ oder „Abenteuergeschichten für Kinder ab acht Jahren“), dann treffen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbücherei eine Auswahl.

Die online oder telefonisch bestellten Medien werden für drei Tage zurückgelegt und können dienstags bis freitags von 10.30 bis 17 Uhr sowie samstags von 10.30 bis 14 Uhr am Ausgabefenster an der Gebäudeecke (Hintere Grabenstraße) gegen Vorlage des Leseausweises abgeholt werden. Auf diese Weise können Nutzerinnen und Nutzer alle 14 Tage bis zu zehn Medien ausleihen. Die Rückgabe ist kontaktlos über den Rückgabeautomaten möglich, aber nicht zwingend: Die Stadtbücherei hat alle Medien bis Anfang Juni verlängert, bis dahin fallen auch keine Mahngebühren an.

Wer zur Risikogruppe gehört und innerhalb des Tübinger Stadtgebiets wohnt, kann sich die vorbestellten Medien auch kostenlos nach Hause liefern lassen. Die Lieferung kann im Online-Formular mit einem Klick angefordert werden und erfolgt durch Ehrenamtliche. Die Medien werden an der Haustür übergeben, gegebenenfalls nachvorheriger Terminvereinbarung. Eine Rückgabe von ausgeliehenen Medien ist auf diesem Weg nicht möglich.

Speziell an Kinder im Vorschulalter richtet sich ein weiteres neues Angebot, das Online-Lese-Haus: Solange das Lese-Haus, die wöchentliche Vorlesestunde in der Stadtbücherei, nicht stattfinden kann, stellt die Stadtbücherei jede Woche eine neue, eigens dafür gefilmte Bilderbuch-Lesung auf ihre Internetseite. Den Anfang macht Sinja Pratz, die das beliebte Kinderbuch „Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch“ von Marcus Pfister vorliest.

Derzeit bereitet sich die Stadtbücherei auf die Wiederöffnung für den Publikumsverkehr vor. Die Hauptstelle in der Nonnengasse könnte nach heutigem Stand voraussichtlich ab Mittwoch, 6. Mai 2020, wieder öffnen unter Einhaltung aller Abstands- und Hygienevorgaben. Der Betrieb wird sich auf die Medienausleihe konzentrieren, längere Aufenthalte zum Lesen oder Lernen vor Ort werden noch nicht möglich sein. Die Zweigstellen der Stadtbücherei bleiben bis auf Weiteres für die Öffentlichkeit geschlossen.

www.tuebingen.de/stadtbuecherei

Universitätsstadt Tübingen
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Schmincke
Am Markt 1
72070 Tübingen

Nach oben