Wasungen – Wie im Horrorfilm: Blut tropfte aus Kofferraum am Friedhof

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Wasungen (TH) – Einen besorgten Anruf erhielten die Beamten der Meininger Polizei Sonntagnachmittag. Denn ihnen wurde mitgeteilt, dass ausgerechnet vor dem Tor zum Friedhof in Wasungen ein Fahrzeug steht, aus dessen Kofferraum Blut tropfen würde.

Die Beamten eilten zum vermeintlichen Tatort und dort kam ihnen der Fahrzeuginhaber entgegen. Es war ein Jäger, der einen Tag zuvor bei einer Jagd Wild erlegte und es anschließend in seinem Auto transportierte.

Der Mann kümmerte sich schließlich um die Beseitigung des Blutes.

Landespolizeiinspektion Suhl

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion