Wismar – Achtung Hundediebe: Hündin am Wismarer Marktplatz entwendet – Polizei bittet um Hinweise

Hündin am Wismarer Marktplatz entwendet
Hund Mirca – Foto privat

Wismar – Achtung Hundediebe: Am gestrigen Montag, 16.09.2019, wurde am Wismarer Marktplatz eine Hündin entwendet.

Die Besitzerin leinte die ca. 3-jährige Corgie-Dackel-Mix Hündin gegen 14:30 Uhr für einige Minuten an einer Bank vor der Sparkassenfiliale an.

Laut ersten Zeugenhinweisen soll eine Familie den Hund gefüttert und dann mit in einen Bus genommen haben. Auch gab es Hinweise, dass der Hund zusammen mit zwei Personen in der Rostocker Straße gesehen wurde.

Die Polizei prüfte die umliegenden Straßen und Hinweise erfolglos ab. Es ist nicht auszuschließen, dass der Hund auch aus der Hansestadt Wismar geschafft wurde.

Von daher bittet die Polizei Wismar um weitere Hinweise zu den Tatverdächtigen und zum Verbleib der Hündin. Diese werden unter der TelNr.: 03841-2030 oder von jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Ebenfalls können Hinweise übers Internet unter www.polizei.mvnet.de an die Polizei gerichtet werden.

OTS: Polizeiinspektion Wismar

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion