Entspannungsshop-Klick-Hier

Andernach – Coronavirus: Kurfürst-Salentin-Gymnasium bleibt bis einschließlich 20. März geschlossen

Übrige Schulen des Andernacher Schulzentrums ab Freitag wieder geöffnet.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Andernach -KREIS MYK / Andernach – Wie bereits kommuniziert, wurde als Vorsichtsmaßnahme vor einer möglichen Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) unter anderem das Schulzentrum in Andernach, zu dem das Kurfürst-Salentin-Gymnasium (KSG), das Bertha-von-Suttner-Gymnasium, die St.-Thomas-Realschule plus und die Geschwister-Scholl-Realschule plus zählen, vorsorglich geschlossen um mögliche Kontaktpersonen zu ermitteln. Die Schließung des Kurfürst-Salentin-Gymnasiums wird nach derzeitigem Stand bis zum 20. März ausgeweitet, während die anderen drei Schulen ihren Betrieb am Freitag, 13. März, wieder aufnehmen.

Hintergrund:

Eine Lehrperson am KSG war positiv auf das Coronavirus getestet worden. „Aufgrund unserer Recherchen gelten alle Lehrer sowie ein Teil der Schüler des KSG als sogenannte ´Kontaktpersonen erster Kategorie´ und müssen somit 14 Tage in häuslicher Isolation verbringen“, erklärt Michael Schönberg vom Gesundheitsamt Mayen-Koblenz. Die Personen wurden bereits oder werden aktuell vom Gesundheitsamt telefonisch und schriftlich darüber und das weitere Vorgehen informiert.

Bezüglich der Verschiebung der mündlichen Abiturprüfung am KSG befinden sich Schulleitung, Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion und Kreisverwaltung Mayen-Koblenz derzeit in enger Abstimmung. Weitere Informationen dazu folgen.

Alle weiteren Informationen und Hygienetipps gibt es im Internet unter www.kvmyk.de. Weitere Fragen können Bürger an die Telefonhotline 0261/108-730 oder per E-Mail an corona@kvmyk.de richten.

Die Hotline ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und an Wochenenden von 11 bis 16 Uhr unter Tel. 0261/108-730 erreichbar.

***
Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Bahnhofstr. 9
56068 Koblenz

Nach oben