Bayreuth – Stadtentwicklung: Flächennutzungsplan-Änderungsentwurf „Südlich des Glasenweihers“ liegt aus

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -BAYREUTH (BY) – Die Fläche zwischen Universitätsstraße und Nürnberger Straße soll perspektivisch zu einem Wohn- und Mischgebiet umgenutzt werden. Die Gründe hierfür sind unter anderem, dass auf dem bisher gewerblich genutzten Gelände die dort ansässigen Unternehmen ihre Produktion einstellen bzw. eingestellt haben und für das Areal keine starke Nachfrage nach gewerblichen Bauflächen in dieser Größenordnung mehr besteht.

Um die rechtlichen Grundlagen für eine solche Umnutzung zu schaffen, ist ein Flächennutzungsplan-Änderungsverfahren notwendig. Der Entwurf für diese Flächennutzungsplan-Änderung Nr. 32 Bereich „Südlich des Glasenweihers“ vom 3. September 2019 liegt mit einer Begründung in der Zeit vom 14. Oktober bis einschließlich 18. November beim Stadtplanungsamt, Neues Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Stock (Öffentliche Planauflage), montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie am Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr öffentlich zu jedermanns Einsicht aus.

Die Mitarbeiter/innen des Stadtplanungsamtes stehen Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Mittwoch zusätzlich von 14 bis 18 Uhr für Auskünfte gerne zur Verfügung. Die Auslegungsunterlagen werden zudem auf der städtischen Homepage unter www.bayreuth.de in der Rubrik „Planen, Bauen“ eingestellt.

***
Stadt Bayreuth

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion