pol-pdmy-verdaechtiges-paket
Ursache der Sperrung des Cochemer Marktplatzes – Foto: Polizei

Cochem – Der Polizei Cochem wurde heute Mittag ein verdächtiges Paket auf dem Marktplatz gemeldet. In den umliegenden Geschäften erwartete niemand eine Lieferung.

Die Polizei hat dem Marktplatz großräumig gesperrt, die Geschäfte wurde von Passanten geräumt. Wir bitten, von Anfragen abzusehen, weitere Informationen folgen.

Update:

Cochem – Der Einsatz um das Päckchen auf dem Marktplatz Cochem ist beendet. Durch die Informationen um die Sperrung aufmerksam geworden, meldete sich die unbekannte Absenderin, die den Empfänger mit einem Nikolauspaket überraschen wollte.

Die Überraschung ist gelungen. Neben der Polizei Cochem, der Kriminalpolizei in Mayen der Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz, waren auch Helfer des DRK und ein Entschärfungsteam vom Landeskriminalamt im Einsatz.

OTS: Polizeidirektion Mayen

 

Das könnte was für Sie sein ...

https://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/pol-pdmy-verdaechtiges-paket.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/pol-pdmy-verdaechtiges-paket-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz06.12.2017,Aktuell,Cochem,Mosel,Nachrichten,News,Panik,Rheinland-Pfalz,Verdächtiges Päckchen auf dem MarktplatzCochem - Der Polizei Cochem wurde heute Mittag ein verdächtiges Paket auf dem Marktplatz gemeldet. In den umliegenden Geschäften erwartete niemand eine Lieferung.Die Polizei hat dem Marktplatz großräumig gesperrt, die Geschäfte wurde von Passanten geräumt. Wir bitten, von Anfragen abzusehen, weitere Informationen folgen.Update:Cochem - Der Einsatz um das Päckchen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt