Entspannungsshop-Klick-Hier

Dresden – Hinweis zur Augustusbrücke: Bauarbeiten bis zum Sonnabend, 9. Januar 2021

Erster neuer Fahrleitungsmast steht.

Nachrichten-aus-der-Stadt-Dresden-Aktuell-Dresden (SN) – Über milde Temperaturen freuen sich im Dezember die Baustellen. Die Arbeiten an der Augustusbrücke gehen wegen der guten Witterungsverhältnisse zügig voran.

An den Fußwegen wird gerade die Schutzbetonschicht auf die noch offenen Abdichtungsschichten aufgebracht. Auf der Altstädter Seite startete die Versetzung des Brüstungsmauerwerkes. Hier steht bereits der erste neue Fahrleitungsmast. Diese Arbeiten setzen sich in Richtung Neustädter Markt fort. Parallel dazu verlegen Arbeiter weiter neue Bordsteine auf der Brücke.

Am ersten Bogens begann das Verlegen der Granitkrustenplatten. Diese führen Arbeiter abschnittsweise in Richtung Neustadt fort, sobald die Arbeiten an der Sandsteinbrüstung eines Bogens abgeschlossen wurden.

Bedingt durch die Pandemie bestehen weiterhin erhebliche Risiken bezüglich der Materialversorgung und der Baustellenbesetzung.

Schloßplatz/Theaterplatz/Rampe Neustädter Markt
Auf Altstädter Seite setzen sich die Fußweg- und Straßenbauarbeiten und der Bau der Gleisanlage schnittweise in Richtung Augustusbrücke fort. Auf der Neustädter Seite werden Medien- und Entwässerungsleitungen verlegt. Wichtig, um hier Anfang kommenden Jahres als notwendige Vorleistung für die Bauarbeiten am Blockhaus, die Fußwegarbeiten abschließen zu können.

Verkehrsführung
Die Einschränkungen beidseitig der Augustusbrücke bleiben im Wesentlichen weiter bestehen.
Die Fahrbahn auf der Kreuzung Sophienstraße/ Theaterplatz kann zwischenzeitlich freigegeben werden, da die Arbeiten an der Sophienstraße fortgeschritten sind.

Um das Blockhaus herum kommt es in den kommenden Monaten immer wieder zu Änderungen an der Führung des Fuß- und Radverkehrs. Diese muss in Abhängigkeit von den Bauarbeiten der angrenzenden Baustellen Blockhaus, Augustusbrücke und Gleisdreieck teils monatlich angepasst werden, um eine sichere Passage der Fußgänger und Radfahrer gewährleisten zu können.

____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll

Nach oben