Greifswald – Feuer in einer Kleingartenanlage in der Stadtrandsiedlung

Nachrichten-aus-der-Stadt-Greifswald-Aktuell-Greifswald (MV) – Gestern Abend (04.02.2020) gegen 18:20 Uhr kam es in einer Kleingartenanlage in der Stadtrandsiedlung von Greifswald zu einem Brand eines Holzanbaus einer Gartenlaube.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der 67-jährige deutsche Gartennutzer Gartenabfälle in einem Kamin, welcher sich in dem Anbau befindet, verbrannt haben, wodurch das Feuer auf den Holzanbau übergriff.

Durch die eingesetzten Beamten der Berufsfeuerwehr und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Greifswald konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Gartenlaube verhindert werden. Die angrenzende Laube wurde dadurch nicht schwerwiegend beschädigt.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Polizeiinspektion Anklam

Das sollte man gelesen haben ...

Zweibrücken - Halt Polizei: Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss
Speyer - Agenda 2030 – erster Runder Tisch Nachhaltiges Speyer
Stadt Braunschweig - Kinder machen Mäuse: Flohmarkt im Kinder- und Jugendzentrum Mühle am kommenden Sonntag
Koblenz - Bürgermeinung gefragt: Workshop zum Projekt „Südallee“
Hamburg - Stadt Hamburg lockert weitere Corona-bedingte Einschränkungen: 14-tägige Quarantäne nach Einreise aus der EU entfällt
BAB A81 / Möglingen - Pkw schleudert in Grünstreifen zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Stuttgart-Zuffenhausen
Ludwigshafen - Ladendiebin entkommt nur knapp in der Prinzregentenstraße
Berlin - Protschka (AfD): Bundesregierung fördert Misswirtschaft, statt Bauern bei Dürreschäden wirklich zu helfen
Saarbrücken - Gefährliche Körperverletzung durch jugendliche Täter mit Migrationshintergrund am Hauptbahnhof mit ca. 15 Beteiligten
Bonn - Kultur: Szenische Lesung im Arndt-Haus zu Pirandello
Bayern - Herrmann begrüßt Bayreuther Urteil wegen Mordes an der Tramperin Sophia Lösche: "Gerechte Strafe für ein unfassbares Verbrechen"
Braubach am Rhein - CDU Braubach bekommt weitere Verstärkung: Stephanie Scholz ist neu im Vorstand
Dresden - Verkehr: Planmäßige Brückenhauptprüfung Marienbrücke - Ab sofort ist mit Einschränkungen auf Fahrstreifen und Gehwegen zu rechnen
Ludwigshafen - "Klassenduell" geht in die fünfte Runde
Speyer - Umwelt: Hinweis auf Baumpflege- und Baumfällarbeiten entlang des Brucknerwegs
Münsingen - Vorfahrt in der Albstraße missachtet