Hamburg – Verkehr: Brückenprüfungen auf der A25, A24 und A1 – Am 17. September starten die routinemäßigen Maßnahmen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamburg -Hamburg – Verkehr: Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) prüft von Dienstag, 17. September, bis Donnerstag, 19. September, mehrere Brücken, die sich auf den Autobahnabschnitten der A25 zwischen Neuallermöhe-West und Moorfleet (A1) sowie auf dem A1-Abschnitt von Moorfleet bis zum Kreuz Ost A24/A1 befinden. Auf der A1 in Höhe HH-Öjendorf wird eine Bauwerksprüfung an einer Stützwand in der Mitte der Brücke durchgeführt.

Diese routinemäßigen Prüfungen ober- und unterhalb der Brücken finden zwischen 9 Uhr und 17 Uhr statt. Hierfür werden wechselseitig einzelne Fahrstreifen und für die Prüfung der Stützwand der Standstreifen gesperrt. Der Verkehr wird jeweils über die verbleibenden Fahrstreifen geführt.

Die Arbeiten sind auf die im Umfeld befindlichen Baumaßnahmen abgestimmt. Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen.

***

Stadt Hamburg – Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion