Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Eine aufgeplatzte Lippe hat ein Mann aus dem Stadtgebiet bei einer Auseinandersetzung in der Nacht zu Sonntag davon getragen. Der 25-Jährige war mit zwei anderen Männern aneinander geraten, weil diese seine Freundin angebaggert hatten.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen war die junge Frau auf dem Schillerplatz mehrfach offensiv von den beiden Männern „umgarnt“ worden. Nachdem sie ihnen deutlich sagte, dass sie keinerlei Interesse habe, suchte die Frau Schutz bei ihrem Freund.

Der 25-Jährige geriet mit den beiden Männern daraufhin in Streit – und wurde von beiden mehrmals ins Gesicht geschlagen. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung laufen. Alle drei Männer erhielten einen Platzverweis für den Altstadtbereich.

Polizeipräsidium Westpfalz