• World Of Karaoke Playbacks Kaufen - 519

Lahnstein – Preise passen zu Gewinnern: Umwelttag macht noch im Nachgang Freude

20190412_Bild_PM_Preise_passen_zu_Gewinnern

Die glücklichen Preisträger des Lahnsteiner Umwelttages: die Kinder der Kita Rambazamba, Susanne Kroth (im Bild 5. v.r.), Walter Ludwig (4.v.r.) gemeinsam mit der Beigeordneten Beatrice Schnapke-Schmidt (3.v.r.) und den städtischen Organisatoren Thomas Becher (rechts im Bild) und Gordon Gniewosz (2. v.r.). (Foto: Alexandra Schäfer/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein – Als Dankeschön für die fleißige Hilfe beim Umwelttag in der Stadt Lahnstein wurden nun die ausgelobten Preise an die glücklichen Gewinner übergeben.

Aus den Händen der Beigeordneten Beatrice Schnapke-Schmidt nahm Susanne Kroth eine Freikarte für die nächste Hallenbadsaison entgegen. Als Mitglied der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und aktive Schwimmerin zieht Kroth regelmäßig im Lahnsteiner Hallenbad ihre Bahnen. 40 Bahnen Brust, 10 Bahnen in Rückenlage. Damit hat es genau die richtige getroffen und entsprechend groß war die Freude.

Walter Ludwig bekam zwei Freikarten für die Jubiläumsveranstaltung „50 Jahre Karneval“, die im November in der Stadthalle stattfindet. Auch hier passten Preis und Preisträger gut zusammen. Ludwig kam durch Zufall vor etwa acht Jahren zum Koblenzer Karnevalverein „Die Schälsjer“ und ist dort im Männerballett aktiv, geht als Ordner beim Rosenmontagszug mit und fungiert als „Bühnenschubser“ bei der vereinseigenen Karnevalsveranstaltung.

Die dritte Preisträgerin, Katharina Groß, konnte die beiden Freikarten für die Burgfestspiele wegen einer Urlaubsreise nicht persönlich entgegennehmen; sie wird die Karten im Briefkasten finden und sich darüber hoffentlich genauso freuen.

Den Sonderpreis für die kleinen Helfer durften die Kinder der Kita Rambazamba entgegen nehmen. Diese hatten das Gelände rund um die Kita und den Pfad zwischen der Marienstraße und der Straße Im Machert vom Abfall befreit. Dabei war ihnen aufgefallen, dass dort kein Mülleimer steht. Sie schrieben einen Brief an Oberbürgermeister Peter Labonte mit dem Vorschlag dort einen Behälter aufzustellen. Diesen Brief überreichten sie der Beigeordneten zur Weitergabe an den Stadtchef, die lobende Worte fand: „Es ist toll, dass ihr so etwas bemerkt. Das fällt nicht jedem auf.“ Außerdem zeigte sich Schnapke-Schmidt beeindruckt von der regelmäßigen Reinigung des Gehweges vor der Kindertagesstätte, die die Kinder übernehmen. „Davon kann sich manch ein großer Lahnsteiner eine Scheibe abschneiden“, so die Beigeordnete.

Zur Belohnung für das Engagement wird der Eiswagen den Kindern einen Besuch abstatten, sobald die Temperaturen steigen. Der ursprünglich ausgelobte Preis – ein Besuch bei der Feuerwehr – wurde gegen die süße Leckerei ausgetauscht, weil die Kinder gerade im Rahmen der Blaulichtwochen die Floriansjünger besucht hatten.

***

Stadtverwaltung Lahnstein
Fachbereich 1 – Zentrale Dienste, Stadtentwicklung und Kultur
Kirchstraße 1
56112 Lahnstein

 

Kommentare sind geschlossen.